Telefon: +36 30 299 0769 (9:00 - 16:30 Uhr, Mo - Fr)
E-mail: dental@laportabp.net | Skype : laportadental

  • Modernste Behandlungstechnik für Eigenhaarverpflanzung

    nur für 1 EUR/Haar in Ungarn.
  • Sie können bei uns Beratungstermine sehr kurzfristig und Operationstermin für 1-2 Monate im voraus vereinbaren
  • FUE2 Safe-System, eine Weltklasse-Technologie in der Haartransplantation

    – jetzt auch für Sie erreichbar.
  • Sichtbare Erfolge, oder sogar volles Haar schonend, sicher und kostengünstig in unserer Haarklinik in Budapest.
Aktuellen 

Aktualitäten

Dienstleistungen

Aktuelles

Preisbeispiel

Behandlungen: Preise €
5 x Zahnentfernung 250
2 x Wurzelkanalbehandlung 180
4 x Zahnimplantate (Alpha-Bio mit Titanaufbau) 2.840
28 x Metallkeramikkronen 5.600
2 x Stiftstumpfaufbau 200
TOTAL
bei La Porta Dental:
EUR 9.070 CHF 10.900
TOTAL
in der Schweiz:
EUR 51.070 CHF 62.300

Spezielle Angebote

Lassen Sie sich bei uns günstig behandeln, und nehmen Sie den Festen Zuschuss der Krankenkasse in Anspruch!

  • Willkommen auf der Website von La Porta Dental.
  • Terminvereinbarung einfach und schnell per Internet: dental@laportabp.net

Haarausfall – Ursachen, Diagnostik, Genetik « Startseite

Haarausfall – Ursachen, Diagnostik, Genetik

Haarausfall

Volles Haar symbolisiert Jugend, Schönheit und Vitalität und ist ein wichtiges Identitätsmerkmal sowohl für Männer als auch für Frauen. Ein sichtbarer Haarausfall geht mit psychischen Beeinträchtigungen einher und kann zu einer negativen Selbstwahrnehmung und auf verschiedensten Ebenen zu einem Verlust an Lebensqualität führen. Da der Betroffene bei der Partnerwahl und bei Arbeitsbewerbungen nachweislich weniger erfolgreich ist, leidet sein Selbstbewusstsein und hat weniger Lebenschance. Der Haarausfall ist also möglicherweise ein negativer Einfluss auf verschiedenste Lebenssituationen.

Haarausfall

Die häufigste Ursache für Haarausfall ist bei beiden Geschlechtern die sogenannte androgenetische Alopezie (AGA), die auch als genetischer „Musterhaarausfall“ bekannt ist und deren typische Grundmuster die Glatzenbildung an Stirn, Scheitel und Wirbel sind. Auslöser der zunehmenden Auslichtung des Haupthaares ist eine Verkürzung der Lebenszyklen des Einzelhaares. Das Haar wandelt sich vom ausgewachsenen Terminalhaar des Erwachsenen in das Flaumhaar des Säuglings zurück, bis es irgendwann als feinstes Härchen ausfällt.

Haarausfall

Die androgenetische Alopezie des Mannes kann mit einer sogenannten Blickdiagnose diagnostisiert werden. Bei der Frau müssen weitere Formen des Haarausfalls abgrenzt werden, die nicht selten in Überschneidung mit der androgenetischen Alopezie vorliegen und die Möglichkeiten einer Eigenhaartransplantation einschränken. Bei Damen ist also eine Bestimmung des allgemeinen Haarstatus durch ein sogenanntes „Trichogramm“ erforderlich.

Haarausfall

Andere Ursachen eines diffusen, nicht musterförmigen Haarausfalls, der den gesamten Kopf betrifft, können sein: Eisen- oder Zinkmangel, Stress, Erkrankungen der Schilddrüse und anderweitige Störungen des Hormonhaushalts sowie Diäten, die langfristig zu einem Mangel an Vitaminen und Spurenelementen führen. Über 50% der über 50-jährigen Männer leiden unter Musterhaarausfall unterschiedlichster Grade. Der Haarausfall der Väter und Onkel überträgt sich regelhaft auf die Söhne. Auch die Übertragung vom Vater der Mutter auf den Enkelsohn ist hinlänglich bekannt. Jeder 7.

Mann trägt einen der beiden nun bekannten Gendefekte des X-Chromosoms oder des Autosoms 20 und entwickelt einen mehr oder minder starken Haarausfall. Liegen beide Gendefekte vor, ist das Risiko, schon in jungen Jahren einen besonders ausgeprägten Haarausfall zu entwickeln, siebenmal höher als bei der Normalbevölkerung.

© 2009-2012 laporta-zahnimplantate.com All rights reserved. | idea & design & programming: webmalom.com